Fotograf | Landshut, Essenbach

Über meinen Erfolg

Jeder bekommt mal gemeine Nachrichten und wenn Menschen enttäuscht sind, schreiben sie unüberlegte, hässliche Dinge. So auch in diesem Fall, als ich nach einer Absage für ein TfP-Shooting eine nicht ganz so nette Nachricht erhalten hatte. Unter anderem fiel folgender Satz:

 

„mach dich mal nicht so wichtig. wer bist du, dass du dir aussuchen kannst, wen du shootest. so erfolgreich bist du auch nicht.“

 

Natürlich sollten einem solche Nachrichten egal sein, aber erstens möchte ich der/dem Verfasser/in die 5 Minuten Ruhm gönnen und zweitens hat sich mir auch die Frage gestellt:

 

Bin ich vielleicht eben doch erfolgreich in dem, was ich mache?

 

Um es vorweg zu nehmen und die Spannung im Vorfeld zu vernichten: JA! Jajajaaaaa!

 

Ich bezeichne mich als glücklich und vor allem erfolgreich. Warum?

 

Erfolg bedeutet für mich nicht unbedingt, in Geld zu schwimmen und den Bekanntheitsgrad von Donald Trump zu haben. Erfolg definiere ich über die kleineren, immateriellen Dinge. Okay, sie sind nicht klein, nicht für mich, aber haben wenig mit dem „klassischen“ Erfolg zu tun.

 

Erfolg bedeutet für mich, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Ich kann mein Leben so gestalten wie ich es will. Ich bin unabhängig, frei und kann Entscheidungen alleine fällen. Ich kann Aufträge ablehnen, die ich nicht machen möchte, ich kann selbst festlegen, wen ich in meinem Leben haben möchte und wem ich den Zutritt verwehre. Mir kann es ohne schlechtes Gewissen egal sein, was man über mich denkt, weil ich zu 100% hinter meinen Entscheidungen stehen kann und diese entschlossen und von Herzen kommen. Und wenn ich für mich bestimme, dass ich dich nicht fotografiere, dann ist das so.

 

Auch bedeutet Erfolg für mich, jeden Tag wieder fasziniert von meinem Leben zu sein. Natürlich gibt es Tage, da möchte ich mich verkriechen, Kuchen futtern und mich selbst bemitleiden. Aber immer öfter passiert es mir, dass ich mich dabei ertappe, wie ich einfach nur dasitze und staune. Ich habe alles, was ich mir je erträumt hatte. Einen tollen Mann, eine kleine eigene Familie, ein Dach über dem Kopf, einen Job und die Chance, mein eigenes Unternehmen zu gründen. Das ist doch einfach Wahnsinn. Und nein, ich hatte definitiv nicht immer nur pures Glück. Mit meinem Mann hatte ich Glück, für alles andere musste ich hart arbeiten. Nicht jedem kann immer alles in den Schoß fallen. Aber mit Disziplin und immer wieder neu gesteckten Zielen kann man alles schaffen. Davon bin ich überzeugt. Darauf bin ich stolz und darum halte ich mich für erfolgreich.

 

Erfolg ist für mich auch, mir treu zu bleiben. Es mag für meine Mitmenschen nicht immer leicht sein, aber man kann sich darauf verlassen, dass ich selten auch nur einen Millimeter von meiner Meinung abweiche und so ehrlich wie nur möglich bin. Wenn ich dich nicht mag, mag ich dich nicht. Punkt. Wenn ich Sailor Moon immer noch super finde, dann ist das so, auch wenn du lauthals lachst. Ich finde es großartig, die Möglichkeit zu haben, ich selbst zu sein.

 

Erfolg ist, die kleinen Dinge wertschätzen zu können. Ich brauche keine 5.000-Euro-Kamera, kein krasses Auto oder 20.000 Likes auf Facebook. Wenn du nur erfolgreich bist, wenn du das vorweisen kannst, dann mache ich tatsächlich etwas falsch, da lasse ich mich gern belehren. Ich sehe das aber anders. Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich freue, wenn das Bild auch nur 1 Like bekommt. Da steckt ein Mensch dahinter, der sich das angeguckt hat und auf den Daumen geklickt hat. Ja, das ist nur ein Klick und dauert im Endeffekt nur 2 Sekunden, aber selbst diese 2 Sekunden hat ein anderer Mensch für dich hergegeben. Das ist doch unglaublich! Ich finde das wirklich und ehrlich toll! Ich liebe es auch, Dinge zu finden, die vielleicht untergehen im Trubel. Ein abgerissenes Blumenköpfchen auf dem OBI-Parkplatz, eine kleine Fruchtfliege, die sich über die Banane hermacht, das Taubenpärchen im Garten, das gar nicht genug voneinander bekommen kann und sich mit lautem Gurren bezirzt. Ich habe die Möglichkeit, mir für all die kleinen Dinge Zeit zu nehmen und das macht mich erfolgreich.

 

Klar besteht mein Erfolg auch in dem Vertrauen, das mir Brautpaare bei ihrer Hochzeit schenken oder ausgebuchten Wochenenden. Auch eine Nachricht, dass man sich nicht entscheiden kann und daher die doppelte Anzahl an Bildern bestellen möchte, ist Erfolg für mich. Wenn es aber nur darum geht, dann tut es mir leid. Das ist einfach nur traurig.

 

 

Also liebe/r Nachrichtenverfasser/in: ich hoffe, du verstehst, dass ich mich sehr wohl echt wichtigmachen kann und mir sehr wohl aussuchen kann, mit wem ich arbeite. Dafür bin ich erfolgreich genug ;-).

 

0 Kommentare